Investmentfonds und Private Hedgefonds.

Ein Fonds ist eine steuerlich effiziente juristische Person, die das Pooling von Anlagen mit Hilfe von hochentwickelten Tools wie Anleihen (mit ISIN) ermöglicht. Ein Fonds kann auf einer IBC, einer CSL oder einer PCC basieren und wird von einem registrierten Fondsadministrator verwaltet.

Ein Investmentfonds ist ein Anlagevehikel, das sich aus einem Pool von Geld zusammensetzt, das von vielen Anlegern zum Zweck der Anlage gesammelt wurde. Sie ist eine der beliebtesten Anlagemethoden weltweit, weil sie das Risiko unter den Anlegern verteilt.

Ein Privatfonds ist eine Art Investmentfonds, der nicht für jedermann zugänglich ist. Die Anzahl der Investoren ist begrenzt und die Details der Investoren müssen nicht veröffentlicht werden.

Die wichtigsten Merkmale eines Privaten Fonds:

  • Nicht mehr als 50 Investoren
  • Private Geschäftsbeziehung
  • Richtet sich an den professionellen Berater, der ein Konsortium von Investoren zusammenstellen möchte.
  • Verbietet jede öffentliche Ausschreibung der Zeichnung der Aktien
  • Keine minimale oder maximale Investition erforderlich
  • Ermöglicht die Ausgabe von Anleihen mit ISIN.

Investmentfonds der Seychellen

Der Seychelles Mutual Fund & Hedge Fund Act bietet eine hervorragende und steuerlich wirksame Struktur für das Fondsgeschäft durch Offshore-Anlagen. Ein Investmentfonds auf den Seychellen kann als Gesellschaft, Trust oder Partnerschaft gegründet werden.

Die häufigste Struktur für Investitionen in Investmentfonds ist die International Business Company (IBC) oder die Protected Cell Company (PCC).

Wesentliche Merkmale der Seychellen Mutual Funds:

  • Auf den Seychellen zugelassene Fonds sind von den Steuern auf den Gesamteinnahmen des Fonds befreit. Außerdem sind sie von der Quellensteuer und der Stempelsteuer befreit.
  • Das Investmentfondsgesetz der Seychellen erlaubt es auch, Umbrella-Fonds zu betreiben (d.h. einen Fonds, der in eine Reihe von verschiedenen Fonds oder Teilfonds investiert).
  • Eine breite Palette von Fondsoptionen steht zur Auswahl, z.B. IBC (International Business Company, CSL (Special License Company), Trust und PCC (Protected Cell Company).
  • Ein Investmentfonds auf den Seychellen kann auf den Seychellen von einem lizenzierten Fondsverwalter oder außerhalb der Seychellen von einem zugelassenen ausländischen Vermögensverwalter verwaltet werden.
  • Konten für Investmentfonds können im Ausland erstellt und von zugelassenen ausländischen Wirtschaftsprüfern geprüft werden.

© Hensley&Cook Management Services DMCC - Ein Unternehmen der CRESCO Holding   |   Datenschutzerklärung   |   Ruf uns an +971 4 406 9700