HensleyCook-video-intro
Video abspielen

Die Experten für Corporate Services.

Hensley&Cook hat sich auf die Gründung von Unternehmen auf den Seychellen, den Philippinen und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) spezialisiert, kann aber durch ein ausgebautes Netzwerk an Partnerfirmen auch Firmen ausserhalb dieser beiden Länder gründen und verwalten.

Hensley&Cook ist ein Unternehmensberatungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Niederlassungen auf den Seychellen, in Cebu, Philippinen, und in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. Wir helfen unseren Kunden bei der Prüfung der rechtlichen Rahmenbedingungen, der steuerlichen Auswirkungen, der Verfügbarkeit von Finanzmitteln, des Marktpotenzials und der Risikofaktoren bei der Unternehmensgründung oder der Nachlassplanung. In unseren Lösungen folgen wir hohen ethischen und moralischen Werten mit strikter Einhaltung der steuerlichen und anderen gesetzlichen Anforderungen.

Hensley&Cook bietet einen professionellen Gründungs- und Verwaltungsservice, der auf Best Practice und effizienten Prozessen basiert. Unser multikulturelles und mehrsprachiges Expertenteam sorgt dafür, dass die Gründungsprozesse reibungslos und innerhalb des versprochenen Zeitrahmens ablaufen, aber dennoch strengen und umfassenden Compliance-Prüfungen und -Prozessen folgen.

Wir verfügen unter anderem über Expertise in der Gründung und Verwaltung von Handelsgesellschaften, Holdinggesellschaften, privaten oder familiären Investmentgesellschaften, internationalen Investmentfonds, Stiftungen und Trusts. Unsere Kunden halten Immobilien, Schiffe oder Flugzeuge mit solchen Unternehmen, betreiben aktiven Handel, nutzen Strukturen zum Aufbau von Holdingstrukturen für internationale Geschäftskonzerne oder verwalten über solche Unternehmen geistige Eigentumsrechte und Lizenzgebühren.

Neue Anforderung für "Substanz" in den VAE

Müssen Sie handeln?
Nehmen Sie den "Substanz-Check".

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um zu prüfen, ob Ihr Unternehmen die neue gesetzliche Anforderung für „Substanz“ von in den VAE registrierten Unternehmen erfüllen muss.

VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE: Die Frist für die Berichterstattung über ökonomische Substanzerfordernisse ist fast abgelaufen.

Handeln Sie jetzt, um Strafen von bis zu 50'000 AED zu vermeiden. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Produkte.

Hensley&Cook ist ein lizenzierter Treuhänder auf den Seychellen (ITSP), lizenziert zur Registrierung von Privatstiftungen (FSP) und internationalen Wirtschaftsunternehmen (IBC) auf den Seychellen. In den VAE sind wir registrierter Vertreter für IBCs und gründen Unternehmen in allen Freihandelszonen und bei den verschiedenen Abteilungen für Wirtschaftsentwicklung, den örtlichen Registrierstellen.

Darüber hinaus bietet Hensley&Cook die Gründung von Gesellschaften in zahlreichen Jurisdiktionen an und stützt sich dabei auf ein gut ausgebautes Netzwerk von Partnerfirmen in den jeweiligen Ländern. Bitte beachten Sie, dass Hensley&Cook die Gründung von Firmen als Teil einer Problemlösung anbietet und nicht im Geschäft von Massengründungen tätig ist.

Yachtregistrierung auf den Seychellen.

Wie ein gängiges Sprichwort sagt, gibt es im Leben eines Yachteigners nur zwei Tage höchsten Glücks – den Tag, an dem er die Yacht kauft und den Tag, an dem er sie verkauft. Das ist jedoch nicht wahr, wenn Sie auf den Seychellen registriert sind! Dieses wunderschöne Land des ewigen Sommers und Heimat eines der reichhaltigsten Fischgründe der Welt lädt immer zu einer Bootsfahrt ein, um die 115 Inseln nach Schätzen zu erkunden und die Schönheit der Prachtstrände zu geniessen.

Können Sie sich vorstellen, dass Ausländer 100% eines Bootes besitzen können? Der Registrierungsprozess ist effizient und der Hafen bietet moderne Einrichtungen für Yachten und Schiffe jeder Größe.

Wenn Sie es vorziehen, ein eigenes Yachtgeschäft zu besitzen und Ihren Kunden eine Erkundungsreise oder einen Tag mit Hochseefischens anzubieten, dann profitieren Sie auch von einer Befreiung von Sozialversicherungsbeiträgen für Nicht-Seychellois-Personal und müssen beim Verkauf des Schiffes keine Kapitalgewinnsteuer bezahlen.

Hensley&Cook ist jetzt NUMBER 1 YACHT REGISTRAR auf den Seychellen! Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über die Vorteile einer Yachtregistrierung auf den Seychellen erfahren möchten.

Wir sind die Nummer 1 der YACHT REGISTRAR auf den Seychellen!
hensleycook-number-1-yacht-registrar

Neuigkeiten.

Es wird drei Kategorien geben, welche Reiseziele klassifiziert worden sind:

  1. Länder ohne Risiko oder als nicht reisegefährlich
  2. Reiseziele mit mittlerem Risiko
  3. Risikoreiche Reiseziele

Unter den Kategorien mit mittlerem Risiko wird es Reisenden oder einer begrenzten spezifischen Gruppe erlaubt sein, in Fällen wie Notfallsituationen, aus medizinischen Gründen oder bei Familienbesuchen ersten Grades oder für militärische, diplomatische und offizielle Missionen zu reisen.

Die folgenden Reiseprotokolle müssen von Bürgern und Einwohnern, die reisen wollen, eingehalten werden:

  1. Anträge auf Reisegenehmigung über die Website der Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft.
  2. Laden Sie die Tawajudi-App herunter und melden Sie sich an.
  3. Senioren über 70 Jahre sind nicht reisefähig.
  4. Alle Reisenden müssen registriert sein und sollten 48 Stunden vor Abreise einen COVID-19-Test absolvieren.
  5. Eine Krankenversicherung ist für alle Reisenden obligatorisch und sie müssen sich bei ihrer Ankunft mit einer Gesundheitsquarantäne einverstanden erklären.
  6. Wenn Reisende in die Vereinigten Arabischen Emirate zurückkehren und ein positives Testergebnis erhalten, während sie sich außerhalb des Landes befinden, muss der Reisende dies der entsprechenden Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate melden.
  7. Einwohner der Vereinigten Arabischen Emirate, die von einer Reise zurückkehren, müssen entweder zu Hause oder im Hotel Quarantäne verhängen, auch wenn der Test negativ war, während sie die Kosten tragen.
  8. Innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise in das Land muss in einer zugelassenen medizinischen Einrichtung ein PCR-Test (Polymerisationskettenreaktion) durchgeführt werden.
  9. Alle Personen, die aus weniger gefährlichen Ländern zurückkehren, sowie Fachkräfte in lebenswichtigen Bereichen müssen ebenfalls 7-14 Tage lang Quarantäne zu Hause einhalten.
  10. Bürger und Einwohner müssen ein entsprechendes Gesundheitsverantwortungsformular ausfüllen, sich bei der Rückkehr an die Quarantäne halten und sich verpflichten, nicht an andere als die im Formular angegebenen oder erwähnten Ziele zu reisen.

Hensley&Cook kann Sie bei den aktualisierten Reiseprotokollen anleiten und Ihnen für eine reibungslose und angenehme Reise weiterhelfen. Kontaktieren Sie uns, um anzufangen.

Fudschairahs Herrscher und Mitglied des Obersten Rates HH Sheikh Hamad bin Mohammed Al Sharqi, erließ die Resolution Nr. 04 von 2020, mit der die lokalen Lizenzgebühren und Steuern für das laufende Jahr aufgehoben wurden. Gemäß der Resolution sollen einige Aktivitäten vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 von den Jahresgebühren befreit werden.

Weitere Einzelheiten zu den aufgenommenen ausgewählten Aktivitäten finden Sie unter https://bit.ly/2zaG3Sx

Hensley&Cook ist stolz darauf, eine neue strategische Partnerschaft mit der Internationalen Freihandelszone Fujairah in den Vereinigten Arabischen Emiraten bekannt zu geben. Wir möchten alle unsere Kunden und Partner über unsere neu geschlossene Partnerschaft informieren.

Die IFZA ist stolz darauf, vorwiegend mit professionellen Partnern, Unternehmensberatern, Anwaltskanzleien und Agenten gleichermaßen zusammenzuarbeiten, wodurch die IFZA die einzige B2B-orientierte Freihandelszone in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist. Die IFZA bietet eine Reihe skalierbarer Lösungen für die Unternehmensgründung an und bietet über 1000 Handels-, Dienstleistungs- und Beratungsaktivitäten an, die den Zielen des Kunden entsprechen.

Als autorisierter Partner bedeutet dies, dass wir Zugang zu mehr als 1.000 Geschäftsaktivitäten haben, die wir unseren Kunden anbieten können. Für potenzielle Kunden, die sich bei der IFZA niederlassen möchten, wird die Geschäftsabwicklung mit Hensley&Cook viel einfacher, flexibler und bequemer.

Im Einklang mit den Vorsichtsmassnahmen, die die Regierung in verschiedenen Sektoren gegen die Auswirkungen des neuen Coronavirus (COVID-19) getroffen hat, hat das Kabinett der VAE ein Paket neuer Beschlüsse verabschiedet, um die derzeitige Situation der Bürger, Einwohner und Besucher der VAE zu erleichtern, ihre Gesundheit und Sicherheit zu erhalten und die Durchführung und Kontinuität der Regierungsarbeit zu unterstützen.

Eine der Entscheidungen ist für Inhaber von Aufenthaltsvisa der VAE von Bedeutung: Das Kabinett hat beschlossen, die am 1. März 2020 oder innerhalb des durch diesen Beschluss festgelegten Zeitrahmens auslaufenden Aufenthaltsvisa um drei Monate zu verlängern. Bei der Verlängerung werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Die Massnahme soll die Verfahren für im Land ansässige Personen vereinfachen und sie darüber hinaus von allen unter den derzeitigen Bedingungen anfallenden Geldstrafen befreien.

Darüber hinaus wurde vereinbart, die administrativen Bussgelder für alle Verstösse, die sich aus Dienstleistungen der Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft ergeben, für einen Zeitraum von drei Monaten ab dem 1. April 2020 einzustellen und zu verlängern. Dies betrifft beispielsweise Bussgelder im Zusammenhang mit den Emirates IDs.

Bitte wenden Sie sich an H&C, falls Sie weitere Erläuterungen benötigen.

Die Regierung der VAE hat angekündigt, dass die Inhaber eines Investoren- oder Partner-Visums der VAE

kann nun für weitere 6 Monate außerhalb des Landes bleiben. Diese Verlängerung wird aufgrund der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Unsicherheit gewährt. 

Die Regierung der VAE erlaubt nun den Inhabern eines Investoren- oder Partnervisums, sich für maximal 1 Jahr ab dem letzten Ausreisedatum aus den VAE außerhalb des Landes aufzuhalten (vorbehaltlich des Ablaufs des Visums). Einwohnern, die sich derzeit außerhalb der VAE befinden und gerne zurückreisen möchten, wird empfohlen, sich an die diplomatischen Vertretungen der VAE in ihren jeweiligen Gastländern zu wenden, um alle notwendige Unterstützung zu erhalten, die ihre Rückkehr erleichtern könnte.

Bitte beachten Sie, dass diese Regelung NICHT für „normale“ Arbeitsvisa gilt.

Zögern Sie nicht, Hensley&Cook zu kontaktieren, wenn Sie von dieser neuen Entscheidung direkt betroffen sind.

Seit dem 17. März hat die Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft die Ausstellung aller Einreisevisa bis auf weiteres vorübergehend ausgesetzt, um die Verbreitung des Coronavirus COVID19 zu verhindern. Inhaber von Reisepässen aus einer Reihe von Ländern und bestimmte Personen sind jedoch von dem Verbot ausgenommen, werden aber bei der Einreise einer verstärkten Kontrolle unterzogen.

Diese Ausnahmen sind;

1. Personen, die im Besitz von Pässen aus bestimmten Ländern sind und/oder bereits ein Visum für die Einreise haben. Siehe die vollständige Liste der Länder hier
2. Passagiere mit Diplomatenpass (Ausnahmen gelten, bitte vor der Reise überprüfen)
3. Personen, denen vor dem 17. März 2020 ein Visum ausgestellt wurde.

Wenn Sie von einer dieser Änderungen direkt betroffen sind, raten wir Ihnen zunächst, sich bei Ihrer Fluggesellschaft zu erkundigen, ob es eine Reisebeschränkung oder -aussetzung für Ihr Zielland gibt.

Hensley&Cook hat in Zusammenarbeit mit den anderen Unternehmen der CRESCO-Gruppe und in Übereinstimmung mit den in ISO 22301 definierten Prozessen Massnahmen ergriffen, um während der COVID-19-Pandemie voll funktionsfähig zu bleiben. Unsere IT-Infrastruktur und unsere Prozesse unterstützen die Telearbeit und die Zusammenarbeit zwischen verteilten Teams. Wir sind zuversichtlich, dass wir Sie weiterhin mit unserem hohen Qualitätsniveau und unseren kurzen Reaktionszeiten bedienen können, so wie Sie es gewohnt sind. Wir sind für Sie da.

Scheich Mohammad bin Rashid Al Maktoum, Herrscher von Dubai, Vizepräsident und Premierminister der VAE, erließ das Gesetz Nr. (3) von 2020 über das Dubai Multi Commodities Centre (DMCC), in dem die Verantwortung der DMCC-Behörden bei der Überwachung der Gesetze und Vorschriften für die Einrichtungen unter dem DMCC festgelegt wurde.

Das neue Gesetz legt fest, dass es jedem Unternehmen, das für den Betrieb innerhalb des DMCC registriert ist, verboten ist, über das hinaus, was nur in der Registrierungsgenehmigung angegeben ist, Aktivitäten auszuüben, die gegen die öffentliche Ordnung und Normen verstoßen.

Die Bestimmungen gelten auch für Zoll- und Steuerbefreiungen für Handelswaren, Reexport und Lagerung innerhalb der DMCC sowie für alle privaten Einrichtungen, Handels- und Joint-Venture-Unternehmen. Darüber hinaus müssen sich Unternehmen unter DMCC als Freihandelszonenunternehmen für alle Kommunikationsdokumente, einschließlich Werbung, Rechnungen, Verträge usw., definieren.

Nach einem Jahr aktiver Promotion und erfolgreicher Projekte in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern hat Hensley&Cook nun eine eigene Präsenz auf den Philippinen aufgebaut. Von unserem Büro in Cebu aus wollen wir die wachsende Zahl von Kunden betreuen, die sich, angezogen von der hohen Anzahl qualifizierter Menschen mit hohem Arbeitsethos, für eine Firmengründung auf den Philippinen entscheiden, oder die sich in einem Land zur Ruhe setzen möchten, das hervorragende Lebensbedingungen zu einem sehr attraktiven Preis bietet.

Wir sind ständig auf der Suche nach Innovationen; wir finden Wege, um unsere bestehenden Lösungen zu verbessern und bieten kontinuierlich neue Lösungen an, um die sich entwickelnden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und um sicherzustellen, dass Hensley&Cook an der Spitze der Dienstleistungsbranche für Unternehmen bleibt.

Lesen Sie mehr

Aktualisierung des COVID19-Dienstes:

Reise- und Visainformationen

Wir bieten gestrandeten Bürgern der Vereinigten Arabischen Emirate, Residenten und Expats im In- und Ausland im Rahmen der COVID19-Pandemie rechtzeitig Informationen und Hilfe.

Zusammenarbeiten in der Zeit von COVID-19

Unternehmen in verschiedenen Ländern kehren in ihre Büros zurück, und die Mitarbeiter haben begonnen, nach Monaten der Heimarbeit an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Seit dem Ausbruch der Seuche können die Kunden der CRESCO Holding die Dienste des Teams jederzeit mit Hilfe der hauseigenen Technologieplattformen in Anspruch nehmen, die Kommunikation mit uns war nie einfacher.

Im Einklang mit den jüngsten Entwicklungen zur Lockerung von Bewegungsbeschränkungen möchte die CRESCO Holding Gruppe alle informieren, dass wir voll einsatzfähig sind, sei es aus der Ferne vom „Heimbüro“ oder von unseren Büros in Dubai, auf den Philippinen und den Seychellen aus.

Mit den üblichen Vorsichtsmaßnahmen wird sich unser Team an strikte Protokolle der sozialen Distanzierung, des obligatorischen Tragens von Gesichtsmasken (Handschuhe optional) im Büro und außerhalb des Büros halten, wobei in einigen Büros immer noch eine Begrenzung der Mitarbeiterzahl erforderlich ist. Die Rückkehr zu einer neuen Normalität ist vom gesamten Team positiv aufgenommen worden.

Dennoch möchten wir alle beruhigen und ermutigen, uns zuerst anzurufen, bevor sie uns besuchen oder uns im Büro treffen.

Unsere Videokonferenz ist eine ideale Lösung für unsere Kunden im Ausland, die immer noch Schwierigkeiten mit ihren Flughafen- und Reisebeschränkungen haben.

Wir sind für Sie da und unterstützen Sie gerne mit Ratschlägen für Reisen nach oder von Dubai, den Philippinen und den Seychellen. Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, um uns zu unterstützen oder die Möglichkeiten Ihres Reise- und Visastatus von ausgewählten Ländern, die in der gegenwärtigen Situation bereits mit der Leichtigkeit des Reisens begonnen haben, neu zu bewerten.

Kontaktieren Sie uns.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über unsere Angebote:

Tel. +971 4 406 9700 oder
info@hensleycook.com oder
nutzen Sie unseren Chat.

hensley-cook-stamp
Lösungen werden immer massgeschneidert auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. Hensley&Cook berät die Kunden unter Berücksichtigung aller relevanten Faktoren die für sie beste Lösung zu finden.

© Hensley&Cook Management Services DMCC - Ein Unternehmen der CRESCO Holding   |   Datenschutzerklärung   |   Ruf uns an +971 4 406 9700

Substance Check for UAE Firms

Do I need to prove Substance?